Parodontitis Berlin Lichterfelde

Als Parodontitis, oftmals auch Parodontose genannt, bezeichnet man die Entzündung des Zahnhalteapparates, die durch Bakterien verursacht wird. Ziel einer Parodontitis-Behandlung in unserer Zahnarztpraxis ist die Ausbreitung der Bakterien zu verhindern und somit das Fortschreiten der Entzündung zu unterbinden.

Oftmals wissen Patienten nicht, dass Sie an der Parodontitis leiden, denn die Beschwerden entwickeln sich schleichend und beginnen mit einer Entzündung des Zahnfleisches, der sogenannten Gingivitis, die sich zunächst durch Zahnfleischschwellungen, Zahnfleischrötungen oder Zahnfleischbluten äußert.

Das Anfangsstadium einer Parodontitis, die Gingivitis lässt sich in der Regel bereits mit einer professionellen Zahnreinigung behandeln. Hierbei werden Beläge, die zu einer Entzündung führen vollständig beseitigt. Bleibt eine Gingivitis unbehandelt, kann sie sich zur Parodontitis weiterentwickelt und somit weitere Beschwerden mit sich bringen. Dazu zählen unter anderem:

  • Mundgeruch
  • Kieferknochenabbau
  • Zahnfleischrückgang
  • Zahnlockerung
  • Eiterentleerung
  • Zahnwanderungen

Die Auswirkungen von Parodontitis

Eine Parodontitis ist immer behandlungsbedürftig, da sie neben den oben genannten Beschwerden ebenfalls Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben kann. Parodontal-Bakterien, die die Entzündungen im Mund hervorrufen gelten als sehr aggressiv. Sie erhöhen nicht nur das Risiko für Schlaganfälle oder Herzprobleme, sie können auch die Ursache für einen unerfüllten Kinderwunsch sein.

Aus diesem Grund wird vor allem Paaren, die versuchen schwanger zu werden, empfohlen sich einer Parodontose-Behandlung zu unterziehen. Dies gilt sowohl für Frauen als auch für Männer, da neuste Studien zeigen, dass Parodontal-Bakterien die Produktion und Beweglichkeit von Spermien beeinträchtigen können.

Möchten Sie mehr zum Thema unerfüllter Kinderwunsch oder der Behandlung von Parodontitis in unserer Zahnarztpraxis erfahren? Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie.